Schafe - Schafhof

Churerweg 9
Roman Nicolay
Sina Caflisch &
7026 Maladers
Direkt zum Seiteninhalt


2. August 2020: Nachdem Sina und Roman ganz Zafraus eingezäunt haben, fühlen sich unsere Schafe samt Lamas in der frischen Weide für die nächsten 10 Tagen gewiss wie im Schlaraffenland... Diese Weide umfasst rund 5 Hektaren und geht hinauf bis 2000 m.ü.m.




Der Samstag, 19. Oktober 2019 geht in die Geschichtsbücher unseres Betriebs ein: An diesem Tag ist es 8 Uhr, als das vierte Lamm das zur Welt kommt. Die Mutter heisst Dea und schleckt ihre Tochter bereits ab, kaum ist es geboren. 10 Minuten später ist auch ihr Schwesterchen da.

Bis um 23 Uhr dieses Tages sind insgesamt 12 Lämmer geboren. Alle gesund und munter. Ein grosses Geschenk, das wir gerne annehmen.



Vor allem die kleinen Lämmer lieben das Sonnenbad. Die anderen Schafe sind jedoch auch nicht abgeneigt. Durch die direkte Sonneneinstrahlung kann der Körper Vitamin D herstellen...


Roman gefällt dieses Bild: Es ist zu sehen, wie die Schafe im Stall z Arfriewis in Ruhe ihr Futter geniessen und die Lämmer im Lämmerschlupf ihr Heu fressen.Das alles bei guten Licht- und Platzverhältnissen.



Roman bringt den Schafen und Lamas jedes Mal wieder einen frischen Mineral-Leckstein. Vor allem ab Mitte August ist das sehr wichtig, weil die Mineralstoffe im Gras abnimmt und weil die ersten Schafe Anfang Oktober lammern. Seit wir das Mineralsalz auch im Sommer verabreichen, haben wir keine Probleme mehr mit Weissmuskelkrankheit bei den Lämmern durch Selen-Mangel.




Wo ist nun das Schaf das ich behandeln muss? War es das mehr oder das weniger
weisse Schaf?




Maurus ist gerne bei den Schafen. Die Schafherde belagert ihn - er hat gutes hartes Brot zu verteilen. Uns ist es wichtig, dass die Schafe zahm sind. So können wir jederzeit einzelne Schafe auf der Weide einfangen, wenn es nötig ist für eine Behandlung. Entweder zum Klauen schneiden oder um ein (meist homöopathisches) Medikament zu einzugeben.



Die meisten unserer Schafe haben weisse Wolle, weil wir immer Widder (Böcke) der Rasse Weisses Alpenschaf (WAS) Einsetzen. Unsere beiden Widder sind während den Monaten Mai bis November in der Schafherde. Die Schafe tragen 5 Monate bis sie ablammen. So kommen die Lämmer zwischen anfang Oktober bis April zur Welt - damit wir die Lämmer und ihre Mütter kontrollieren können und wir weniger schwache Lämmer auf der Weide haben.



In der frischen Weide will jedes Schaf (oder Lama) das beste Kräutchen oder das beste Gräschen finden. Die Blüten sind eine Delikatesse und werden zuerst gegessen.

Zurück zum Seiteninhalt